Auswahl der richtigen Düsen für die Hochdruck-Wasserstrahlreinigung

Originalartikel von MSW MAG /Über den Autor: Jim Aanderud ist Eigentümer von Innerline Engineering, einem Unternehmen für Video-Rohrleitungsinspektion mit Sitz in Corona, Kalifornien.

Das Verständnis der Düsen und ihrer Funktionsweise ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Fachkraft in der Rohrleitungsreinigung. Wenn Sie den richtigen Einsatzzweck der einzelnen Düsen kennen und wissen, wo Sie Düsen für Abwasserkanäle kaufen können, können Sie sicherstellen, dass Sie immer die richtige Düse für jede Aufgabe auswählen. Es ist wichtig zu beachten, dass in 90 % der auftretenden Situationen bis zu 10 verschiedene Düsen für eine erfolgreiche Reinigung benötigt werden können.

Bei der Auswahl einer Düse für Reinigungsarbeiten sollte man nicht raten. Düsen sind für bestimmte Reinigungsanwendungen konzipiert. Wenn sie nicht für die vorgesehenen Zwecke verwendet werden, sind sie nicht so effektiv wie erwartet.

Um die richtige Düse zu finden, muss der Betreiber zunächst die Beziehung zwischen Druck und Durchflussverhältnis verstehen. Im Allgemeinen wollen Sie bei der Reinigung und Schmutzbeseitigung in Rohren einen niedrigen Druck und einen hohen Durchfluss. Wenn sich Ablagerungen ansammeln, muss ein ausreichender Durchfluss vorhanden sein, um das Material durch das Rohr transportieren zu können.

Wenn Sie auf härteres Material wie Verkrustungen, Mörtel oder sogar verfestigtes Fett stoßen, sollten Sie mit höherem Druck und geringerem Durchfluss arbeiten, um die Ablagerungen zu lösen.

Beachten Sie, dass eine einzelne Düse selten ausreicht. Sie müssen die Düsen wechseln, wenn sich die Bedingungen ändern. Sobald beispielsweise Verkrustungen und Mörtel von der Rohrwand entfernt sind, müssen Sie auf eine Düse umschalten, die das Material zum Absaugen in den nachgeschalteten Schacht befördern kann.

Viele Reinigungskräfte haben eine Lieblingsdüse, die sie unter verschiedenen Bedingungen verwenden. Nur weil sie in einer Situation gut reinigt, nehmen sie an, dass sie auch in jeder anderen Situation genauso gut funktioniert. Dies ist aber nicht immer der Fall und die gewünschte Reinigungseffektivität kann nicht erreicht werden.

Reinigungsstrategien

Die Strahlrichtung ist entscheidend für die Düsenwahl. Strahlwinkel im Bereich von 30° bis 45° sind ideal für die Reinigung von Rohrwänden. Sie bieten jedoch nur einen minimalen Schub und sind nicht in der Lage, die abgetragenen Ablagerungen im Rohr zu bewegen. Düsenwinkel im Bereich von 0° bis 10° sind in erster Linie für den Vorschub ausgelegt, um eine Düse in einem Rohr voranzutreiben. Die meisten Düsen mit Durchdringungsfunktion haben Strahlwinkel in diesem Bereich, da sie so schnell und kraftvoll wie möglich im Rohr vorankommen sollen, um eine Verstopfung durch Wurzeln zu durchschlagen. Diese Winkel sind auch die effizientesten für den Transport von abgetragenen Ablagerungen im Rohr. Ein Strahlwinkel im Bereich von 15° bis 20° kann die Rohrwand reinigen, die Düse vorantreiben und die Ablagerungen bewegen, die Verwendung von zwei Düsen für jede Aufgabe wäre jedoch effizienter.

Viele der heutigen Düsen verfügen über eine Kombination von Strahlwinkeln, um mehrere Funktionen gleichzeitig zu erfüllen. Sie sind in der Lage, die Rohrwand zu reinigen und Ablagerungen zu bewegen, während sie gleichzeitig den für diese Aufgaben erforderlichen Vorschub liefern.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Düse die Art der Reinigung, die Sie durchführen möchten. Beseitigen Sie Verstopfungen, entfernen Sie schwere Ablagerungen, reinigen Sie die Radien der Rohrwände, entfernen Sie Fett oder Wurzeln oder beseitigen Sie Tuberkulation und Mineralablagerungen? Jede davon erfordert einen anderen Düsentyp:

Lösen von Verstopfungen: Düsen mit Durchdringungsfunktion haben eine einzige Funktion: Durchstoßen und durchbrechen der Verstopfung im Rohr. Das Düsenmuster mit niedrigem Strahlwinkel liefert maximalen Schub, um so viel Durchschlagskraft wie möglich zu bieten. Die meisten Düsen mit Duchrdringungsfunktion haben auch vordere Düsen, die die Durchschlagskraft erhöhen.

Ablagerungen entfernen: Düsen, die Ablagerungen im Rohr bewegen, haben ebenfalls ein Strahlmuster mit niedrigem Strahlwinkel. Einige dieser Düsen verfügen über mehrere Winkel, aber ihre Hauptfunktion besteht darin, schwere Ablagerungen so effizient wie möglich durch das Rohr zu bewegen, damit das Material aufgesaugt werden kann.

Reinigung von Rohrbögen: Die Reinigung von Rohrbögen ist erforderlich, wenn sich Bögen im Rohr befinden. Viele Düsen neigen dazu, die Ablagerungen an der Innenseite des Bogens nicht entfernen zu können. Eine effektive Reinigung unter diesen Bedingungen erfordert eine Düse mit einem Strahlwinkel von 45°, um Ablagerungen von der Rohrwand abzutragen. Dieser Vorgang muss anschließend mit einer Düse mit einem Strahlwinkel von 10° abgeschlossen werden, um die Ablagerungen aus dem Rohr zu entfernen.

Reinigung von Fetten: Es gibt verschiedene Düsentypen, die zum effektiven Aufbrechen und Entfernen von Fettablagerungen aus einer Rohrleitung ausgelegt sind. Rotierende Düsen sind die beste Option für diese Aufgaben. Die meisten rotierenden Düsen enthalten Düsen mit einem Strahlwinkel von 30° bis 75° zum Schneiden, und Düsen mit einem Strahlwinkel von 10° bis 20° für den Vorschub. Auch Kettenschleudern funktionieren gut, um das Fett von der Rohrwand zu entfernen. Nach dem Einsatz einer Kettenschleuder wird eine Reinigungsdüse benötigt, um das Fett aus dem Rohr zu treiben.

Leichtes bis mittelschweres Wurzelwerk: Langsam rotierende Rotationsdüsen funktionieren gut bei leichten bis mittelschweren Wurzelwerk. Ältere Rotationsdüsen neigten dazu, sich zu schnell zu drehen und arbeiteten nicht so effektiv wie die heute verfügbaren langsam drehenden Düsen.

Dichte Wurzeln: Kettenschleudern und Wurzelsägen sind die effektivsten Werkzeuge im Umgang mit dichten Wurzeln. Wenn möglich, sollte in Verbindung mit diesen mechanischen Düsen eine Kamera eingesetzt werden, um sicherzustellen, dass das Rohr nicht beschädigt wird.

Düsenkategorien

Die Düsen sind in drei Stufen aufgeteilt, basierend auf der Effizienz bei der Wasserbewegung. Düsen der Stufe 1 haben an verschiedenen Stellen und in verschiedenen Größen und Winkeln gebohrte Öffnungen, was eine ineffiziente Strömungsdynamik und weniger Leistung bedeuten kann. Wenn das Wasser in die Düse eintritt, trifft es auf die Rückseite ihres Innenraums und prallt dann in der entgegengesetzten Richtung ab, während es durch die gebohrten Löcher austritt. Bei diesem Vorgang geht eine erhebliche Menge an Energie verloren. Diese Düsen sind relativ preiswert und halten nicht besonders lange. Mit der Zeit verschleißen die gebohrten Düsenlöcher und die Düse verliert ihre Effizienz.

Düsen der Stufe 2 sind teurer, haben aber eine bessere Strömungsdynamik als Düsen der Stufe 1. Sie haben austauschbare Einsätze, die auch die Strahlen beim Austritt aus der Düse begradigen. Wenn die Düsenöffnungen verschleißen, können diese Düsen durch Austausch der Einsätze wieder instand gesetzt werden und sind dann wieder voll funktionsfähig.

Die Düsen der Stufe 3 sind so konstruiert, dass sie die Effizienz des Wasserflusses maximieren. Die Strömungsdynamik ist so ausgelegt, dass der Wasserdruck beim Austritt aus den Düsen deutlich erhöht wird. Unter bestimmten Bedingungen können diese Düsen die Reinigungseffizienz erhöhen. Ihr einziger Nachteil ist, dass die Anschaffungskosten sehr hoch sein können. Die Kosten werden jedoch in der Regel durch eine höhere Effizienz ausgeglichen.

Das Düsendesign hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Wenn die Fachkräfte zur Wasserstrahlreinigung die Funktionsweise der Düsen verstehen und über die verfügbare Technologie informiert bleiben, können Sie Rohre effizienter und effektiver reinigen. Kontaktieren Sie uns noch heute unter und erfahren Sie mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen.